Eine Frau in den Vierzigern sitzt in einer weißen Küche vor einem Notebook, mit einer Tasse Kaffee auf der einen, einem Notizblock auf der anderen Seite. Sie recherchiert, wie sie ihren Zahnersatz reparieren sollte.

Was tun, wenn ein Zahnersatz beschädigt ist?

2 Minuten

Jan 05, 2022

Sowohl Teil- als auch Vollprothesen werden in der Regel aus langlebigen Materialien wie Acryl und Metall hergestellt und sind für eine lange Zeitspanne ausgelegt. Doch Unfälle können passieren. Darüber hinaus gibt es das, was Zahnmediziner als Materialermüdung bezeichnen (die Schwächung des Materials durch wiederholte Belastung). Wenn Ihre Prothese unerwartet bricht oder Sie bemerken, dass kleine Risse entstehen, sollten diese so schnell wie möglich repariert werden. Lesen Sie weiter, um mehr über die häufigsten Ursachen für beschädigte Zahnprothesen zu erfahren, was Sie tun können, wenn Ihre Zahnprothese Risse bekommt, und wie Sie vermeiden können, dass der Zahnersatz überhaupt beschädigt wird.

HÄUFIGE URSACHEN FÜR BESCHÄDIGTEN ZAHNERSATZ

Es gibt mehrere Faktoren, die dazu beitragen, dass Zahnersatz beschädigt wird. Allgemeiner Verschleiß ist einer davon. So widerstandsfähig sie auch sind, Zahnprothesen werden im Laufe ihres Lebens stark beansprucht, schließlich sind sie Tag für Tag, sieben Tage die Woche und über viele Jahre Beißen, Knirschen und Druck ausgesetzt. Je älter der Zahnersatz ist, desto anfälliger ist er für Risse und Lockerungen, was zu Wundsein, Reizungen und anderen Problemen der Mundgesundheit führen kann. Der Verzehr von harten Lebensmitteln, thermische Schäden (die Wirkung von heißen und kalten Gegenständen auf das Gebiss) sowie der Verzehr von Speisen und Getränken mit hohem Säuregehalt gehören ebenfalls zu den häufigsten Ursachen für beschädigte Zahnprothesen. 

WANN IST EINE PROTHESENREPARATUR ERFORDERLICH?

Wenn Sie Ihren Zahnersatz richtig pflegen, sollte er zwischen 5 und 10 Jahren halten, bevor Sie ihn ersetzen müssen. Ein regelmäßiger Besuch bei Ihrem Zahnarzt für eine zahnärztliche Untersuchung stellt jedoch sicher, dass Sie Problemen mit Ihrem Zahnersatz vorbeugen, so dass Sie ihn vor ernsthafteren Schäden schützen. 

WAS SOLLTEN SIE BEI BESCHÄDIGTEM ZAHNERSATZ TUN?

Falls Ihre Zahnprothese beschädigt ist, empfehlen wir, sofort einen Termin für eine Prothesenreparatur mit Ihrem Zahnarzt zu vereinbaren, statt auf YouTube nach Videos zu suchen, wie Sie Ihre falschen Zähne vorübergehend reparieren können. Falls Sie eine Ersatzprothese zu Hause haben, ist das ein Vorteil: Diese können Sie als Ersatz verwenden, bis Ihr Hauptzahnersatz repariert ist.

KANN MAN BESCHÄDIGTEN ZAHNERSATZ SELBST REPARIEREN?

Mit einem Prothesenreparaturset können Sie im Notfall schnell und kurzfristig selbst Ihre kaputte Prothese reparieren, ohne weitere Schäden zu verursachen. Dies ist jedoch nur eine vorübergehende Lösung, und Sie sollten Ihren Zahnarzt konsultieren und Ihren beschädigten Zahnersatz von einem Dentallabor reparieren lassen. 

WIE VERMEIDET MAN EINE BESCHÄDIGUNG VON ZAHNERSATZ?

Wie bereits erwähnt, sind Zeit und tägliche Beanspruchung die größten Herausforderungen für Ihren Zahnersatz. Die beste Vorbeugung gegen beschädigte Prothesen ist die richtige Pflege der Prothese und die Einhaltung einer Mundhygiene-Routine. Das bedeutet, dass Sie Ihre Prothese regelmäßig über einem mit Wasser gefüllten Waschbecken (oder einem Handtuch) mit Wasser reinigen und bürsten sollten. Sollte die Prothese herunterfallen, wird sie so aufgefangen. Spülen Sie sie nach dem Herausnehmen gründlich ab und bewahren Sie sie über Nacht in einem Glas mit Prothesenreinigungslösung auf.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU ZAHNERSATZREPARATUREN

Möchten Sie mehr über Zahnersatzreparaturen wissen? blend-a-dent ist für Sie da! Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu beschädigtem Zahnersatz:

WELCHE ART VON KLEBER KANN MAN ZUR REPARATUR VON ZAHNERSATZ VERWENDEN?

Risse in Ihrer Prothese können nicht mit beliebigem Klebstoff repariert werden, da dieser der zyklischen Belastung, die während des Kauvorgangs auf Ihre Prothese einwirkt, nicht standhalten würde. Zudem ist nicht jeder Klebstoff für die Verwendung im Mund geeignet.

WIE KANN ICH MEINEN ZAHNERSATZ REPARIEREN?

Im Notfall können Sie Ihren Zahnersatz mit einem Prothesenreparaturset provisorisch reparieren. Trotzdem muss der Zahnersatz professionell begutachtet werden. Verwenden Sie niemals andere Klebstoffe und Klebeprodukte zur Reparatur Ihres Zahnersatzes, da diese nicht für zahnärztliche Arbeiten geeignet sind und giftige Substanzen enthalten.

KANN EINE DURCHGEBROCHENE PROTHESE REPARIERT WERDEN?

Sollte Ihr Zahnersatz in zwei Teile zerbrochen sein, kann er eventuell zur Reparatur in ein Dentallabor geschickt werden. In vielen Fällen muss er aber komplett ausgetauscht werden.

IST ES SICHER, SEKUNDENKLEBER FÜR GEBROCHENE PROTHESEN ZU VERWENDEN?

Sekundenkleber enthält Substanzen, die für den Menschen schädlich sind und die Struktur Ihres Zahnersatzes beschädigen können, und sollte daher nicht mit Zahnersatz in Berührung kommen.

WAS IST EIN PROTHESENREPARATURSET?

Prothesenreparatursets, die in der Regel in Apotheken erhältlich sind, enthalten normalerweise ein Klebematerial. Einige Sets enthalten zudem mehrere Ersatzzähne, die vorübergehend die aus der Prothese herausgefallenen ersetzen können. Diese Sets sind jedoch nur eine vorübergehende Lösung: Wir empfehlen, sich unbedingt an Ihren Prothetiker zu wenden.

WARUM BRICHT MEIN ZAHNERSATZ HÄUFIG?

Das Auftreten von Rissen im Zahnersatz hat mit den Belastungszyklen zu tun, denen er beim täglichen Tragen ausgesetzt ist, darunter der Druck beim Kauen und Temperaturschwankungen. Es ist ein allmählicher und natürlicher Teil des Lebens Ihrer Prothese, dem Sie mit der richtigen Pflege Ihres Zahnersatzes entgegenwirken können.

KANN ICH EINEN ZAHN WIEDER AUF MEINE PROTHESE KLEBEN?

Sie können einen Zahn mit dem speziellen Klebematerial, das in einem normalen Prothesenreparaturset enthalten ist, wieder auf Ihre Prothese kleben, aber er wird nur vorübergehend halten. Für eine dauerhafte Lösung wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt.

Ein beschädigter Zahnersatz ist keine Katastrophe. Wenn Sie Ihren Zahnarzt sofort um einen Termin für einen zahnärztlichen Notfall bitten, können Sie bald wieder normal essen und sprechen. Ein Ersatzprothesensatz kann Ihnen helfen, die Zeit zu überbrücken, bis Ihr Zahnersatz wiederhergestellt ist. Zur Erinnerung: Vorbeugen ist immer besser als heilen! Wenn Sie Ihren Zahnersatz richtig behandeln und regelmäßig Ihren Zahnarzt aufsuchen, können Sie seine Lebensdauer erheblich verlängern.

Quellen